PAYLAŞ


Unterstützung von Kindern während COVID-19

Während sich die COVID-19-Krise weiter ausbreitet, fragen sich viele Eltern und Lehrer, wie sie mit Kindern über die Auswirkungen eines sich entwickelnden Virus auf eine Weise sprechen können, die beruhigend ist und sie nicht besorgter macht, als sie es möglicherweise bereits sind. Es gibt keine „richtigen“ oder „falschen“ Möglichkeiten, mit Kindern über solche Notfälle im Bereich der öffentlichen Gesundheit zu sprechen. Hier sind jedoch einige Vorschläge, die hilfreich sein können:

Da die Schulen in Südflorida entscheiden, ob sie unseren Kindern persönlichen Unterricht, virtuelle oder hybride Optionen anbieten möchten, ist es am besten, ihnen ein Gefühl der Stabilität zu vermitteln. Betrachten Sie Aktivitäten mit geringem Risiko, die Kinder im Haushalt ausführen können und die ihnen auch ein Gefühl von Normalität und Ruhe vermitteln. Nehmen Sie sich Zeit zum Meditieren, werden Sie schlau oder unterhalten Sie sich einfach, um ihre emotionale Gesundheit und Kreativität weiter zu unterstützen.

Informieren Sie sie darüber, wie die COVID-19-Übertragung minimiert werden kann, wenn sie sich außerhalb des Hauses befinden. Eltern und Betreuer spielen eine Schlüsselrolle, wenn es darum geht, Kindern das Händewaschen beizubringen. Wenn Erwachsene mit gutem Beispiel vorangehen und sich ständig die Hände waschen, werden Kinder wahrscheinlich nachziehen.

Nehmen Sie sich Zeit, um Ihr Kind zu fragen, wie es diese Zunahme der Zeit alleine erlebt. Fragen Sie, welche Rolle Sie dabei spielen können, ihnen zu helfen, sozial verbunden zu bleiben.

Achten Sie auf Anzeichen von Stress oder Verhaltensänderungen. Bedenken Sie, dass Kinder und Jugendliche unterschiedliche Bedürfnisse haben und möglicherweise nicht auf die gleiche Weise auf Stress reagieren. Achten Sie auf übermäßige Sorgen oder Traurigkeit, ungesunde Ess- oder Schlafgewohnheiten und Schwierigkeiten mit Aufmerksamkeit oder Konzentration.

Die Abteilung Behavioral Health Services von Care Resource veranstaltet eine Online-Sitzung mit dem Titel „The Parenting Program“ für Betreuer von Kindern bis zu 12 Jahren. Diese kostenlosen Sitzungen konzentrieren sich auf die Entwicklung einer engen Beziehung zwischen Eltern und Kind auf der Grundlage einer starken Kommunikation und gegenseitigen Respekts, die in dieser Zeit von grundlegender Bedeutung sind. Jeden Mittwoch um 15:30 Uhr können Eltern mit lizenzierten Verhaltenstherapeuten auf Zoom diskutieren, wie sie ihre Kinder loben, ihre Gefühle verstehen und Selbstpflege in die Elternschaft integrieren können.

Achten Sie darauf, zusätzliche Gesundheitsrisiken nicht zu vernachlässigen. In diesem Jahr sind Impfungen für den Schulanfang mehr denn je unerlässlich.

Nach einem Telemedizinbesuch bei einem medizinischen Dienstleister von Care Resource kann eine Person auf Impfungen am Straßenrand zugreifen. Neben Impfungen bietet das Gesundheitszentrum Back-to-School-Kits an. Ob in der Schule oder zu Hause, Ihre Kleinen werden dieses Jahr lernbereit sein.

Um einen Telemedizin-Termin zu vereinbaren, rufen Sie bitte (305) 576-1234 an. Laden Sie die Zoom-App auf Ihr Android- oder IOS-Gerät herunter oder besuchen Sie Zoom.US von Ihrem Computer aus. Wenn es Zeit für den Termin ist, ruft Sie der Anbieter an, um die Besprechungs-ID-Nummer anzugeben.

Die medizinischen Anbieter von Care Resource, Verhaltenstherapeuten und alle Mitarbeiter des Gesundheitszentrums sind in diesen herausfordernden Zeiten für die Gemeinde da.

Informationen zur Pflege-Ressource:

Care Resource ist eine gemeinnützige Organisation gemäß 501 (c) (3) und ein Federally Qualified Health Center (FQHC) mit vier Standorten in Midtown Miami, Little Havana, Miami Beach und Fort Lauderdale. Das Gesundheitszentrum bietet umfassende Gesundheits- und Unterstützungsdienste, um den gesamten Gesundheitsbedarf der Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen in Südflorida zu decken.

Für weitere Informationen besuchen Sie CareResource.org.

BİR CEVAP BIRAK

Please enter your comment!
Please enter your name here