PAYLAŞ


Mehr Driscoll-Pflege für mehr Teile des Rio Grande-Tals

Mehr Fürsorge für mehr Kinder ist das Herzstück des Driscoll-Gesundheitssystems. Telemedizin-Dienste haben maßgeblich dazu beigetragen, dass das Driscoll-Team dieses Ziel im Rio Grande-Tal und in anderen Märkten erreicht.

Die Telemedizin nutzt fortschrittliche Technologieanwendungen und Breitbandtelekommunikation, damit Ärzte ihre Patienten unabhängig von der Entfernung in Echtzeit in einer privaten und sicheren Umgebung sehen und mit ihnen sprechen können. Bluetooth-Stethoskope, Otoskope und Scangeräte bieten Ärzten die Möglichkeit, die Untersuchungsfunktionen aus der Ferne zu erweitern, als ob sie im selben Raum durchgeführt würden.

Während der COVID-19-Pandemie 2020 erfüllen telemedizinische Praxen einen kritischen Gesundheitsbedarf für Driscoll. Persönliche Patiententermine wurden beibehalten, anstatt abgesagt zu werden, indem sie einfach in telemedizinische Termine umgewandelt wurden, mögliche Virusexpositionen reduziert wurden und Patienten dabei geholfen wurden, die Richtlinien des Bezirks zu befolgen.

Die Driscoll-Telemedizin hat es ermöglicht, den Umfang der pädiatrischen Gesundheitsversorgung im Rio Grande-Tal und in anderen Gebieten weiter auszudehnen. Die Vielfalt der jetzt angebotenen lokalen Spezialbehandlungen hat das Leben von Hunderten von Kindern und ihren Familien verändert.

Derzeitige Driscoll-Telemedizin-Dienste im Rio Grande-Tal umfassen Folgendes:

• • TELE-NICU-Programm: Die Ärzte der Intensivstation für Neugeborene der Stufe IV (NICU) Im Driscoll Kinderkrankenhaus in Corpus Christi werden sechs weitere Intensivstationen in Texas durch ein Regionalisierungstelemedizinprogramm sofort unterstützt. Das Programm hilft, die Beziehungen zwischen Ärzten zu stärken und Patientenübertragungsfälle besser zu bewerten.

a.) Kinderchirurgie TELE-NICU (Valley Baptist Medical Center Harlingen, Brownsville, DeTar, Ärzte Laredo)

Subspezialklinik Telemedizin und Telemedizin:

• Kardiologie
• HNO
• Gastroenterologie
• Kunststoffe
• Mütterliche fetale Medizin
• Endokrinologie
• Nephrologie
• Neurologie
• Operation
• Genetik
• Pulmonologie
• Onkologie / Hämatologie
• Urologie
• Orthopädie
• In der mütterlichen fetalen Medizin (MFM) wurde die Telemedizin integriert, die monatlich über 200 Konsultationen durchführt. Sonographen führen Ultraschall durch, der von den MFM-Ärzten interpretiert wird, die den Patienten per Telemedizin konsultieren. Krankenschwestern sind mit dem Patienten an einem entfernten Ort anwesend, um sicherzustellen, dass alle Fragen beantwortet werden, und um die Koordination der Pflege zu erleichtern. MFM-Klinikkonsultationen erfordern einen multidisziplinären Ansatz für die Pflege. Die Telemedizin hilft, die knappen Ressourcen der MFM-Ärzte optimal zu nutzen, und ermöglicht ihnen, Dienstleistungen für mehr Patienten in ganz Südtexas bereitzustellen.

Für das Driscoll Health System besteht das Hauptziel der Telemedizin-Dienste darin, laut Damaris Perkins, Direktor der Telemedizin-Dienste, einen besseren Zugang zur Patientenversorgung über eine sichere und effektive Plattform zu ermöglichen. “Darüber hinaus bemühen wir uns durch Telemedizin, den zeitnahen Zugang zur Patientenversorgung zu verbessern, die Produktivität und Effizienz der Ärzte zu maximieren und unser Engagement für einen besseren Kundenservice für Patienten, Kollegen und überweisende Anbieter zu festigen.”

Viele werdende Mütter im Rio Grande-Tal kennen die Telemedizin von Driscoll seit einiger Zeit. Ryan Loftin, MD, FACOG, Direktor für mütterliche fetale Medizin im Driscoll-Gesundheitssystem, war schon immer ein Anhänger der Telemedizin. Wenn er und andere Driscoll MFM-Ärzte physisch nicht mit einem Patienten im Rio Grande-Tal zusammen sein konnten, verwendeten sie Ultraschall- und Pflegepersonal aus der Ferne. Im August 2019 wurden vollständige MFM-Telemedizinkliniken eröffnet, die alle in einer persönlichen Klinik erbrachten Dienstleistungen ermöglichen.

Mit solchen Dienstleistungen können werdende Mütter aus dem Rio Grande Valley die bestmögliche Pflege erhalten, unabhängig davon, wo sich ein Spezialist befindet. “Telemedizin hilft uns, Patienten und ihren primären OB-Anbietern, die sie an unsere Gruppe überweisen, bessere Dienstleistungen zu bieten.” sagte Dr. Loftin. „Patienten genießen es, von einem Arzt gesehen zu werden, auch wenn wir nicht persönlich vor Ort sein können. Dies war wertvoll, um an Tagen, an denen das Wetter uns nicht fliegen lässt und wir nicht reisen können, um einen Patienten persönlich zu sehen, die bestmögliche Pflege zu bieten. Wir können mehr Patienten an mehr Standorten versorgen, indem wir Technologien einsetzen, um unsere Reichweite zu vergrößern. “

Telemedizinische Dienste werden nach einem detaillierten Bewertungs- und Planungsprozess in eine Spezialität integriert. Zu den Faktoren, die bewertet werden, gehören die Überprüfung des Patientenvolumens, das von der Fachrichtung gesehen wird, die Zeit, die Patienten benötigen, um einen Termin zu erhalten, und die Praktikabilität der Verwendung von Telemedizin in einer bestimmten Fachrichtung.

Ein anderer Driscoll-Spezialist ist beeindruckt davon, wie viel Telemedizin-Technologie ihn bei der Versorgung seiner Patienten im Rio Grande-Tal und in anderen Gebieten unterstützt hat. “Die Weiterentwicklung der Telemedizin erfolgte sprunghaft im Einklang mit der Technologie, die Smartphones, Computer und Fernseher mit besseren Kameras und Bildschirmauflösungen anspruchsvoller und kleiner gemacht hat.” sagte Driscoll Pediatric Plastic Surgeon Kevin S. Hopkins, MD, FACS, vom Craniofacial and Cleft Center.

Für Dr. Hopkins war die Telemedizin eine überwiegend positive Ergänzung seiner Arbeit mit Driscoll. „Die Telemedizin hat mir geholfen, täglich einen besseren und bequemeren Zugang zu unseren Patienten zu haben. Wenn jemand sofort gesehen werden muss oder wenn ich mehrere Wochen nicht in einer nahe gelegenen Klinik bin, kann ich ihn mit Telemedizin virtuell sehen und bestimmen, welche Maßnahmen ergriffen werden müssen. “

„Die jüngsten Ereignisse haben die Beschleunigung der Einführung von Telemedizin in Heim und Büro dramatisch verändert, und dies wird auch in Zukunft so bleiben. Diese virtuellen Hausbesuche ermöglichen eine patientenorientiertere Versorgung und verbessern unsere Fähigkeit, auf die Bedenken unserer Patienten so schnell wie möglich zu reagieren. “

Mehr Pflege für mehr Kinder. Ob auf traditionelle Weise oder durch die neueste Technologie der Telemedizin, das Driscoll Health System bietet dem Rio Grande Valley immer das absolut Beste im Gesundheitswesen.

BİR CEVAP BIRAK

Please enter your comment!
Please enter your name here